Rolex: Die gekrönte Marke...

Rolex entstand dank des innovativen und visionären Geistes des jungen Hans Wilsdorf, der 1905 zusammen mit seinem Schwager Alfred Davis in London eine Firma zur Herstellung von Uhren gründete.

 

Die damaligen Armbanduhren waren noch nicht sehr genau, und Hans Wilsdorf wollte sie in zuverlässige und elegante Instrumente verwandeln. Er lässt seine Uhren mit kleinen, sehr genauen Uhrwerken ausstatten, die von der Uhrenmanufaktur Aegler mit Sitz in Biel in der Schweiz angefertigt werden.

 

Rolex: Die gekrönte Marke...



Die Rolex-Uhr ist ein zeitloser Wert :


Der Ursprung des Namens "Rolex" ist die Abkürzung für "exquisite Uhrmacherei" oder "hervorragende Uhrmacherei", wie manche meinen. Laut der Marke wurde der Name Rolex jedoch nach Hunderten von Buchstabenkombinationen in Wilsdorfs Ohr "geflüstert", und er merkte ihn sich sofort. Der Name ist kurz, einfach auszusprechen, in allen Sprachen einprägsam und vor allem schmückt er elegant die Zifferblätter und Uhrwerke der Uhren.

Rolex-Uhren sind eine sichere Investition, mit Flaggschiffmodellen wie der Submariner, Explorer, Daytona, Sea-Dweller oder Milgauss, die von Jahr zu Jahr an Wert gewinnen. In eine Rolex-Uhr zu investieren bedeutet, in ein zeitloses Wertobjekt zu investieren, das Generationen überdauert.

 

Rolex: Die gekrönte Marke...

 

Eine von Leistung geprägte Geschichte :


Leistung ist von Anfang an Teil der Rolex DNA. Im Jahr 1910 erhielt eine Rolex-Uhr das erste offizielle Schweizer Zertifikat für einwandfreie Funktion, das vom offiziellen Zentrum für die Bewertung von Uhren in Biel vergeben wurde. Vier Jahre später wurde Rolex vom Kew Observatory in Großbritannien ein Präzisionszertifikat der Klasse "A" verliehen. Diese Auszeichnung war bis dahin ausschließlich Marinechronometern vorbehalten. Seit dieser Zeit ist die Rolex Armbanduhr ein Synonym für Präzision und Qualität.

Rolex war für viele uhrmacherische Meisterleistungen und Innovationen verantwortlich, wie z. B. die Erfindung des Perpetual-Rotors im Jahr 1931, mit dem die Uhr durch einfache Bewegungen des Handgelenks aufgezogen werden konnte. 1953 war die Submariner die erste Taucheruhr, die bis zu 100 Meter wasserdicht war. Zu erwähnen ist auch die La Milgauss, die Magnetfeldern von 1000 Gauss standhalten konnte.

Die Geschichte der Rolex Oyster spiegelt dieses Streben nach Leistung gut wider. Sie war die erste wasserdichte Uhr mit einer revolutionären Krone, die 1926 entwickelt wurde. Um die Wasserdichtigkeit der Oyster zu beweisen, ließ Rolex die Schwimmerin Mercedes Gleitze 1927 bei der Überquerung des Ärmelkanals eine Oyster am Handgelenk tragen. Nach 10 Stunden Überfahrt kam die Uhr in perfektem Zustand an. Rolex ist auch dafür bekannt, dass sie mit der Rolex Explorer die "getragene Uhr" bei der Erstbesteigung des Mount Everest im Jahr 1953 war. Sir Edmund Hillary und der Sherpa Tenzing Norgay, die ersten Männer, die den Everest bestiegen, waren mit diesem legendären Modell ausgestattet.

Rolex hat mit seiner Kreativität und seinen Innovationen die Geschichte der modernen Uhrmacherei geprägt. Die Marke ist zwar die weltweit führende Luxusuhrenmarke, aber sie ist auch weiterhin ein Pionier der Innovation und Ästhetik in der Uhrmacherei.

 

UHRENBEWEGER


Das könnte Sie auch interessieren

Alle anzeigen
Uhrenboxen